Zentrale Veranstaltungen

Wer vertritt mich und auf welche Weise, wenn ich einmal wegen Krankheit, Gebrechlichkeit im Alter oder nach einem Unfall meine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann? Diese Frage stellen sich viele, manchmal allerdings auch zu spät. Durch eine entsprechende Erklärung kann man jedoch rechtzeitig vorsorgen und seinen Willen oder seine Wünsche festlegen.
Dieser Vortrag erläutert ausführlich die Patientenverfügung.

Tipp: Als Vorbereitung auf den Abend empfehlen wir unseren Kurzfilm zum Thema, der hier abgerufen werden kann.

"Die Schlüssel zur individuellen Entfaltung deines Kindes"

Dieser informative Vortrag wird die Evolutionspädagogik als faszinierenden pädagogischen Ansatz beleuchten, der darauf abzielt, die individuellen Potenziale und Fähigkeiten eines Kindes optimal zu entfalten. Während des Vortrags wird die Referentin Einblicke in die Grundprinzipien der Evolutionspädagogik geben, um Eltern dabei zu unterstützen, ihr Kind besser zu verstehen und praktische Tipps zu erhalten, wie sie die Entwicklung ihres Kindes optimal fördern können.

Eintritt frei

Was haben Die Chroniken von Narnia mit Gott zu tun? Die Abenteuer rund um den Löwen Aslan und die Weiße Hexe sind weltbekannt. Weniger bekannt ist, dass das Narnia-Universum eine packende Nacherzählung der christlichen Heilsgeschichte ist. Narnia lässt vermeintlich angestaubte Glaubensüberzeugungen in neuem, aufregendem Licht erscheinen. In einer Reise durch die Fantasy-Welt von C.S. Lewis erforschen wir die Tiefendimension seiner wohl aufregendsten Schöpfung. Aslans Reich erwartet Sie! Für Menschen aller Glaubensrichtungen und Weltanschauungen!

Hinweis: Am Samstag, 25. Januar wird um 18.30 Uhr im Pfarrheim Plankstetten als Vorbereitung auf den Vortrag ein passender Film gezeigt.

Nähere Auskunft und Anmeldungen sind beim Kloster Plankstetten, Klosterplatz 1, 92334 Plankstetten, Telefon: 08462/206-0 möglich.

Nähere Auskunft und Anmeldungen: Pfarramt St. Peter und Paul, Kirchengasse 38, 92342 Freystadt

Vortrag und Gespräch mit Pfarrer Hannes Schott

Ob Kirche, Wohnzimmer, Reisebus, Radio oder Bühne: Es gibt wohl kaum einen Ort, der vor Pfarrer Hannes Schott sicher ist. Mit Elan, fränkischem Dialekt und jeder Menge Humor verkündigt er die christliche Botschaft. An diesem Abend wird er mit seinen Erfahrungen und Ideen dazu inspirieren, Gottesdienste neu zu denken und zu gestalten. Eingeladen sind ehrenamtlich Engagierte aller Konfessionen und alle weiteren am Thema interessierten Menschen.

Anmeldung bis 10. Februar hier