Wildkräuter sind grüne Hausapotheke und heilsame Genüsse

Heil- und Wildkräuter zum Sehen, Riechen und Schmecken

Schulungen - Praxistipps - Vernetzung

In der digitalen Welt kann jeder zum Künstler werden und mit Hilfe zahlreicher Apps und Programme eigene digitale Inhalte erstellen.

Dazu bieten wir 5 verschiedene Workshops via ZOOM an,
die alle unabhängig voneinander sind und einzeln besucht werden können.

24.09.2024: Grafische Gestaltung
Grundlagen der Mediengestaltung. Welche Elemente darf ich rechtlich verwenden und woher bekomme ich sie? Wie gestalte ich z.B. eine Postkarte ansprechend? Worauf muss ich bei Farben und Schriften achten? Wie exportiere ich das richtige Format zum Verschicken?
Anmeldung hier

30.09.2024 Fotografie
Im Workshop schauen wir uns an, was ein gutes Foto ausmacht und wie wir es mit einfachen Mitteln bearbeiten und verbessern können. Wir erstellen ein eigenes Foto, das wir dann mit dem Programm Canva bearbeiten und zur digitalen Postkarte gestalten.
Der Workshop fokussiert sich auf Fotografie und Bildbearbeitung.
Anmeldung hier

10.10.2024: Grafik-Tool Canva für Einsteiger
Wie funktioniert Canva und was kann ich damit erstellen? Wir probieren die Grundfunktionen aus und gestalten unsere ersten eigenen Layouts.
Anmeldung hier

17.10.2024: Canva für Fortgeschrittene
Tipps und Tricks für alle, die schon erste Erfahrungen mit Canva gemacht haben.
Anmeldung hier

23.10.2024: Flyer/Plakate gestalten
Informationen müssen verteilt werden, wie wäre es mit einem Flyer? Das Problem: Reiner Text spricht heutzutage niemand mehr an. Es braucht mehr, es soll ansprechend aussehen! Aber wie gestaltet man einen Flyer, der gut aussieht?
Anmeldung hier

Kosten: 15 Euro, Für Ehrenamtliche im Bereich der Evang, oder Kath. in Bayern kostenlos.

Anmeldung jeweils bis 4 Tage vorher:
www.evangelische-termine.de




Gemeinsam tönend, singend, betend & feiernd eine Kathedrale aus Klängen bauen

Das "URTON-Singen" in der hier angebotenen Form ist eine zeitgemäße Wiederbelebung der jahrtausendealten Tradition des EIN-TON-SINGENS, kombiniert mit der spezifisch westlichen prachtvollen Dreiklangharmonik, wie sie in der Musik Georg Friedrich Händels und Johann Sebastian Bachs ihre höchste Vollendung gefunden hat.
"Nur nach Good Vibrations zu streben, das genügt heute längst nicht mehr. Was wir dringend brauchen, das sind HIGH Vibrations. Hohe Schwingungen wie die des URTONS der Schöpfung. Auf diesem bauen wir mit unseren Stimmen gemeinsam tönend, singend, betend & feiernd eine Kathedrale aus Klängen", so der Dirigent und Komponist Peter Jan Marthé, Initiator und Schöpfer des internationalen URTON-JETZT Projects.

Das "URTON-SINGEN" als ein gemeinsames KLANG-GEBET von großer Wirkkraft wird dich mit einer in keine Worte zu fassenden, überwältigenden ERFAHRUNG beschenken, die jedem Menschen offensteht. Unabhängig davon, ob du nun gut singen kannst oder glaubst, dies nicht zu können.

Das Urton-Singen wird auch bei der nächsten Nacht der offenen Kirchen am 12. Oktober 2024 stattfinden.

Anmeldung bis 12.09.2024 bei der Katholischen Erwachsenenbildung Tel. 09181/9898, E-Mail: info@keb-neumarkt.de

Weitere Infos: www.urton-jetzt.com

Führung in der Synagoge

Vergangenheit der Synagoge, ihre Bedeutung und jüdische Traditionen

Info rund um Apfelbäume - Apfelpressen - Imkerstand

In Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein (OGV) veranstalten die kath. und evang. Kirchengemeinden zum zweitenmal ein StreuObstWiesenFest. Zum Start um 14:00h wird zu einem ökumenischen Gottesdienst auf den OGV-Gelände in Walpersdorf eingeladen. Ab 15:00h gibt es neben Kaffee & Kuchen, Apfelwaffeln, frischen Apfelsaft und weiteren Getränken … ein abwechslungsreichges Programm mit kreativen Mitmach-Aktionen für GROß und KLEIN: Apfelpresse, Bastelaktionen, Imkerstand, Geschichten & mehr, sowie Infos rund um die Apfelbäume und Naturschutz. Das Programm ist in Vorbereitung und wird laufend auf der Homepage https://pfarrverband-bruecken-schlag.de/veranstaltung/streuobstwiesenfest-rhb/ aktualisiert


Rapunzel und was wir von ihr lernen können

Bei Märchen denken die meisten Menschen an Geschichten für Kinder, ursprünglich wurden sie aber für Erwachsene erzählt. Klaus Schubert deutet das Märchen Rapunzel.

Tiefenpsychologisch betrachtet erzählen Märchen von verschiedenen Lebensaufgaben, die Menschen auf ihrem Lebensweg bewältigen müssen - und zeigen überraschende und alltagstaugliche Lösungen auf.



Organisation: Kolping-Bezirk Neumarkt bzw. Kolpingsfamilie Velburg

Nähere Infos bei Stephan Spies
Tel.Nr. 09181-44514
info@kolping-neumarkt.de
www.kolping-neumarkt.de

mit dem EBW nach Schlesien ins Riesengebirge

Reisepreis:
569,00 Euro pro Person
95,00 Euro EZ-Zuschlag

Anmeldung und weitere Auskünfte:
Evangelisches Bidlungswerk NAH
Kapuzinerstraße 4, 92318 Neumarkt
info@ebw-nah.de
09181/ 462 561 2

Anmeldeschluss: 10. Juli 2024

X


PLZ / Ort Umgebung