Gemeinsam tönend, singend, betend & feiernd eine Kathedrale aus Klängen bauen

Das "URTON-Singen" in der hier angebotenen Form ist eine zeitgemäße Wiederbelebung der jahrtausendealten Tradition des EIN-TON-SINGENS, kombiniert mit der spezifisch westlichen prachtvollen Dreiklangharmonik, wie sie in der Musik Georg Friedrich Händels und Johann Sebastian Bachs ihre höchste Vollendung gefunden hat.
"Nur nach Good Vibrations zu streben, das genügt heute längst nicht mehr. Was wir dringend brauchen, das sind HIGH Vibrations. Hohe Schwingungen wie die des URTONS der Schöpfung. Auf diesem bauen wir mit unseren Stimmen gemeinsam tönend, singend, betend & feiernd eine Kathedrale aus Klängen", so der Dirigent und Komponist Peter Jan Marthé, Initiator und Schöpfer des internationalen URTON-JETZT Projects.

Das "URTON-SINGEN" als ein gemeinsames KLANG-GEBET von großer Wirkkraft wird dich mit einer in keine Worte zu fassenden, überwältigenden ERFAHRUNG beschenken, die jedem Menschen offensteht. Unabhängig davon, ob du nun gut singen kannst oder glaubst, dies nicht zu können.

Das Urton-Singen wird auch bei der nächsten Nacht der offenen Kirchen am 12. Oktober 2024 stattfinden.

Weitere Infos: www.urton-jetzt.com

Führung in der Synagoge

Vergangenheit der Synagoge, ihre Bedeutung und jüdische Traditionen



Seminar zur Stärkung der Paarbeziehung - Miteinander reden, damit die Liebe bleibt

Das Geheimnis zufriedener Paare liegt im Gespräch. Wenn es gelingt, eigene Bedürfnisse und Wünsche mitzuteilen und die des Partners bzw. der Partnerin besser zu verstehen, wenn Meinungsverschiedenheiten konstruktiv und fair geklärt werden - dann kann die Liebe bleiben. Denn wie wir miteinander reden, beeinflusst maßgeblich unsere Beziehung. Damit aus heimlichen Wünschen und unausgesprochenen Erwartungen keine Konflikte und Enttäuschungen werden, lernen die Paare im EPL - Kurs (Ein Partnerschaftliches Lernprogramm) grundlegende Gesprächs- und Problemlösefertigkeiten kennen.

In sechs Einheiten werden an einem Wochenende je fünf hilfreiche Sprecher- und Zuhörerregeln vermittelt, die ganz konkret die Kommunikation zwischen den Partnern beleben und verbessern. Diese werden mit Hilfe zweier ausgebildeter Trainer (jeweils Frau und Mann) im geschützten Rahmen eingeübt und anhand lebensnaher und eigener Themen praktisch angewandt. So lernen die Paare, sich ihre Wünsche mitzuteilen und ihre Rolle bei der alltäglichen Aufgabenteilung fair und gemeinschaftlich zu klären. Auch noch nach Jahren der Partnerschaft kann dadurch eine lebendige Beziehung bestehen, statt dass sich Gespräche auf notwendige Klärungen organisatorischer Fragen des Familienlebens beschränken.

Die Art wie Paare miteinander sprechen, beeinflusst die Qualität einer Beziehung in hohem Maße. Auf diesem Hintergrund wurde dieses Programm vom Münchner Institut für Kommunikationstherapie entwickelt. Wissenschaftliche Untersuchungen beweisen den Erfolg, denn die Trennungs- und Scheidungsrate bei geschulten Paaren liegt um ein Sechsfaches niedriger als bei Paaren ohne Kommunikationstraining.

Zeiten:
Freitag, 18.00 - 21.00 Uhr
Samstag, 09.00 - 17.00 Uhr
Sonntag, 09.00 - 12.30 Uhr

Gebühr pro Paar ohne Unterkunft/Verpflegung 200,00
Anmeldeschluß: 02.10.2024
Kontakt: ebw.schwabach@elkb.de
http://ebw-schwabach.de
Telefon (09122) 9256-420
Telefax (09122) 9256-425

(Freier Stil und Shoka)



Vortrag - Schwabach wird endgültig evangelisch

Die Verhältnisse in Schwabach zur Zeit der Reforma onsbestrebungen um 1524: Das Verhältnis der Bürger zum
Klerus, der Streit zwischen dem katholischen Stadtpfarrer
Johannes Link und den Schwabachern, die "Reforma on
in Schwabach" und die Rolle der Markgrafen bei der
Reforma on, die Bedeutung der Schwabacher Artikel.

Eintritt frei

Sterbebegleitung und Sterbemeditation, Yoga Nidra


X


PLZ / Ort Umgebung